Navigation und Service

Tägliche Medienlage

Unsere morgendliche Medienlage versorgt Sie von Montag bis Freitag mit einem Überblick über die Neuigkeiten in der Radverkehrswelt. Wir werten dafür Online-, Print, TV- und Audiomedien aus und fassen das Geschehen kurz und knapp zusammen. Der Fokus liegt auf Deutschland, aber wir blicken auch auf andere Länder.

Bestellen Sie unsere morgendliche Medienlage und erhalten Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der Radverkehrswelt bequem morgens per E-Mail.

Medienlage

224 Suchergebnisse

  • 9.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 9.2.2023

Der Bundestag hat einen Antrag der Unionsfraktion zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans debattiert und zur weiteren Beratung an den Verkehrsausschuss überwiesen. Der ADFC erneuert seine Forderung nach einer Reform des Straßenverkehrsgesetzes.

Mehr erfahren

  • 8.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 8.2.2023

Die deutsche Fahrradbranche rechnet mit einem erfolgreichen Fahrradjahr 2023. Im Interview erläutert die Europaabgeordnete Anna Deparnay-Grunenberg die Resolution des Verkehrsausschusses des Europäischen Parlaments zum Ausbau des Radverkehrs.

Mehr erfahren

  • 7.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 7.2.2023

Der ADFC Baden-Württemberg kritisiert den möglichen Einsatz von Radschutzstreifen außerorts. Im Nachbarland Belgien nutzen immer mehr Berufspendler*innen das Fahrrad.

Mehr erfahren

  • 6.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 6.2.2023

Mehrere Beiträge thematisieren Forderungen nach mehr Radverkehrsförderung und mehr Gestaltungsfreiheit der Kommunen bei der Verkehrswende. In Hamburg ist die Zahl der gemessenen Radfahrenden seit 2017 im Mittel jedes Jahr um rund sechs Prozent gewachsen.

Mehr erfahren

  • 3.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 3.2.2023

Nach dem Corona-Boom stellt sich die deutsche Fahrrad-Branche auf eine Normalisierung ihres Geschäfts ein. Der Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments hat weitreichende Empfehlungen zum Ausbau des Radverkehrs beschlossen.

Mehr erfahren

  • 2.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 2.2.2023

Das Land Hessen stellt für die Jahre 2023 und 2024 weitere 48 Millionen Euro für Fuß- und Radwegeprojekte zur Verfügung. Die Stadt Frankfurt arbeitet an einem Masterplan Mobilität.

Mehr erfahren

  • 1.2.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 1.2.2023

Der Verein Changing Cities kritisiert den bisherigen Ausbau des Berliner Radnetzes seit 2018 als zu langsam. Laut Analysen der Hochschule Rhein-Main ist die Hälfte der Überholvorgänge von Radfahrenden durch Kfz innerorts zu nah.

Mehr erfahren

  • 31.1.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 31.1.2023

Der NDR stellt die Erfolge und Herausforderungen des Hamburger Pergolenviertels bei der Schaffung eines autoarmen Quartiers vor. Die Harvard-Forscherin Anne Lusk geht auf die Rolle von Geschlechterunterschieden bei dem Versäumnis ein, Maßnahmen für sichere Radverkehrsnetze zu ergreifen.

Mehr erfahren

  • 30.1.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 30.1.2023

Bundesverkehrsminister Volker Wissing spricht sich im Interview für „andere Strukturen“ im Radverkehr und „mehr Intermodalität“ aus. Der „Radentscheid Bayern“ hat beim Bayerischen Innenministerium mehr als 100.000 Unterschriften für den Antrag auf Zulassung des Volksbegehrens eingereicht.

Mehr erfahren

  • 27.1.2023
  • Medienlage

Medienlage vom 27.1.2023

Die Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ ist auf mehr als 400 Mitgliederkommunen angewachsen. Die Stadt Amsterdam hat ihr neues unterirdisches Parkhaus mit 7.000 Fahrrad-Abstellplätzen am Hauptbahnhof eröffnet.

Mehr erfahren