Navigation und Service

Tägliche Medienlage

Unsere morgendliche Medienlage versorgt Sie von Montag bis Freitag mit einem Überblick über die Neuigkeiten in der Radverkehrswelt. Wir werten dafür Online-, Print, TV- und Audiomedien aus und fassen das Geschehen kurz und knapp zusammen. Der Fokus liegt auf Deutschland, aber wir blicken auch auf andere Länder.

Bestellen Sie unsere morgendliche Medienlage und erhalten Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der Radverkehrswelt bequem morgens per E-Mail.

Medienlage

187 Suchergebnisse

  • 8.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 8.12.2022

Aktuelle Daten legen nahe, dass die CO2-Emissionen im Autoverkehr wieder ansteigen, nachdem sie bedingt durch die Corona-Pandemie gesunken waren. Laut einer Verbandsstudie müssen bis 2030 mindestens 30 Prozent der Zustellungen in deutschen Städten per Lastenrad erfolgen, um den Verkehr durch weniger Zustellfahrzeuge zu entlasten.

Mehr erfahren

  • 7.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 7.12.2022

Regionale Themen dominieren die heutige Medienlage zum Radverkehr.

Mehr erfahren

  • 6.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 6.12.2022

Stuttgart will den neuen Stadtteil Rosenstein weitgehend autofrei gestalten. Der VCD kritisiert die Verkehrspolitik der Ampel-Koalition nach einem Jahr Regierungsarbeit.

Mehr erfahren

  • 5.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 5.12.2022

Schon mit einer relativ geringen Anzahl gut ausgebauter Radwege kann eine Stadt eine hohe Fahrradtauglichkeit erreichen, wie Forschung an der TU Dresden zeigt. Zudem befassen sich viele Medien mit der neuen Berliner Parkgebühren-Ordnung.

Mehr erfahren

  • 2.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 2.12.2022

Die während der Stadtradeln-Kampagne gesammelten Daten stehen den Teilnehmerkommunen nun kostenfrei zur Verfügung. Die belgische Stadt Gent hat durch die autofreie Gestaltung ihrer Innenstadt den Autoverkehrsanteil deutlich gesenkt und den Radverkehrsanteil erheblich gesteigert.

Mehr erfahren

  • 1.12.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 1.12.2022

Der ADFC kritisiert die fehlende Reform des Straßenverkehrsrechts und die Kürzung der Mittel für den Radverkehrshaushalt 2023. Thüringen will mit einer neuen Charta den Rad- und Fußverkehr stärken.

Mehr erfahren

  • 30.11.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 30.11.2022

Von den geplanten 114 Kilometern des Radschnellwegs Ruhr (RS1) sind nach Angaben des NRW-Verkehrsministeriums bislang rund 15 Kilometer befahrbar. Portugal senkt die Mehrwertsteuer auf Fahrräder und Fahrradreparaturen von 23 auf 6 Prozent.

Mehr erfahren

  • 29.11.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 29.11.2022

Nach Einschätzung des Verbands Zukunft Fahrrad sendet die Kürzung der Mittel für den Ausbau des Radverkehrs im Verkehrshaushalt 2023 das falsche Signal. Die Stadt Kiel hat Förderbescheide für die Sanierung ihres Radwegenetzes erhalten.

Mehr erfahren

  • 28.11.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 28.11.2022

Jede dritte Person in Deutschland ist laut einer aktuellen Umfrage der Meinung, dass Radfahrenden keine ausreichend sicheren Fahrradwege zur Verfügung stehen. Die Berliner FDP hat eine generelle Kennzeichen- und Versicherungspflicht für Lasten- und Elektrofahrräder gefordert.

Mehr erfahren

  • 25.11.2022
  • Medienlage

Medienlage vom 25.11.2022

Die Menschen in Europa kaufen einer aktuellen Umfrage zufolge E-Bikes vor allem aus Sorge um die Umwelt und wegen der geringen Mobilitätskosten. Der Weltverband der Fahrradindustrie WBIA hat erstmals einen Global Market Report veröffentlicht.

Mehr erfahren