Navigation und Service

Webinar: Digitalisierung im Radverkehr

Radverkehrsförderung ist im Zuge der angestrebten Verkehrswende ein Schwerpunktthema für die Verkehrsplanerinnen und -planer in den Kommunalverwaltungen. Zur Konzepterstellung, Maßnahmenplanung und Evaluation sind Analysedaten zum Radverkehr unverzichtbarer Bestandteil des planerischen Werkzeugkastens. Trotz einer steigenden Anzahl an Dauerzählstellen liegen Radverkehrsdaten längst nicht flächendeckend vor. Das Projekt MoveOn und die Plattform RIDE sollen das ändern.

Anfang 7.2.2023 14:00 Uhr
Ende 7.2.2023 15:00 Uhr
Dauer 60 Minuten
Status buchbar
Veranstaltungsort online

Worum geht es?

Zur Konzepterstellung, Maßnahmenplanung und Evaluation in der Radverkehrsförderung sind Analysedaten zum Radverkehr unverzichtbarer Bestandteil des planerischen Werkzeugkastens. Darüber hinaus sind Daten in der Radverkehrsförderung auch deshalb essenziell, weil sie den Radverkehr sichtbarer machen.

Trotz der steigenden Zahl von Dauerzählstellen liegen Radverkehrsdaten längst nicht flächendeckend vor. Zwar ist der aktuelle Trend positiv, dennoch haben viele Kommunen Nachholbedarf bei der Digitalisierung des Radverkehrs.

Das Projekt MoveOn und die Plattform RIDE sollen das ändern.

Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, sich mit Diskussionsbeiträgen und Fragen einzubringen.

Das erwartet Sie

  • Vorstellung des Projekts MoveOn und der Plattform RIDE
  • Anwendungsbeispiele zur Evaluation und explorativen Analyse von Radverkehrsdaten

Programm

Mit einem Beitrag von:

  • Sven Lißner, Projektleiter MoveOn, Technische Universität Dresden

Moderation:

  • Jan-Philipp Mesenbrock, Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)

13:55 Uhr: Einlass in den Webinar-Raum
14:00 Uhr: Vortrag
14:40 Uhr: Fragen und Antworten
15:00 Uhr: Ende des Webinars

Organisatorisches

Rückfragen zur Anmeldung

Mobilitätsforum Bund im Bundesamt für Logistik und Mobilität
veranstaltungen@mobilitaetsforum.bund.de
Tel.: +49 221 5776 5699

Rückfragen zu inhaltlichen Belangen

Deutsches Institut für Urbanistik
fortbildungen-mobilitaetsforum@difu.de
Tel.: +49 30 39001 132

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Die Webinar-Unterlagen werden grundsätzlich nur anwesenden Teilnehmenden als zeitlich begrenzt verfügbare Downloadmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Eine Aufzeichnung im Nachgang steht nicht zur Verfügung.

Anmeldeschluss

Anmeldungen sind bis zum Veranstaltungsbeginn möglich.

Stornierung und Verwaltung Ihrer Anmeldung

Sollten Sie nach erfolgreicher Anmeldung doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie um eine Stornierung Ihrer Anmeldung, damit andere Interessierte ggf. nachrücken können. Ihre Anmeldedaten können Sie jederzeit über unser Portal einsehen und ändern: Verwaltung von Terminanmeldungen.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme

Genutzt wird die Software "Cisco Webex Meetings". Das ist ein Tool zur Durchführung von virtuellen Meetings in einem Online-Raum. Sie gelangen mit einem Link in unseren Raum.

Sie benötigen

  • eine stabile Internetverbindung,
  • einen aktuellen Internetbrowser (Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Google Chrome),
  • und ein Gerät zur Audioausgabe, wie Computer-Lautsprecher oder Kopfhörer/Headset.

Weitere Hinweise

  • Kamera und Mikrofon sind nicht zwingend nötig. Sie haben die Möglichkeit, sich über den Chat auszutauschen.
  • Die Teilnahme mit mobilen Endgeräten wird durch folgende Apps ermöglicht: Google Play bzw. App Store
  • Optional gibt es die "Cisco Webex Meetings Desktop App"
  • Weitere Informationen zu Webex finden Sie hier.
  • Eine restriktive IT-Umgebung kann eine Teilnahme erschweren (und in seltenen Fällen verhindern)

Unsere Empfehlung

Testen Sie selbstständig (ggf. gemeinsam mit der EDV-Abteilung Ihrer Einrichtung) ein Online-Meeting mit Webex im Vorfeld zu unserer Veranstaltung.

Adresse

Online
Digitale Veranstaltung / findet online statt