Navigation und Service

Netzwerk-Frühstück auf der Nationalen Radlogistik-Konferenz

Das Mobilitätsforum Bund lädt zu einem Netzwerk-Frühstück im Rahmen der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz in Hannover am 21.9.2022 von 8:15-9:15 Uhr ein. Als ein Ergebnis aus dem Digitalen Salon „Lastenräder im Wirtschaftsverkehr“ wird es darum gehen, ob öffentliche Auftragsvergaben als Hebel für mehr fahrradorientierte Wirtschaftsverkehre wirken können.

Anfang 21.9.2022 08:15 Uhr
Ende 21.9.2022 09:15 Uhr
Dauer 1 Stunde
Veranstaltungsort Hannover

Wir haben im ersten Halbjahr dieses Jahres unseren mehrteiligen Digitalen Salon zum Thema „Das Potenzial von Radverkehr und Lastenrädern im Wirtschaftsverkehr“ veranstaltet und möchten die wesentliche Erkenntnisse mit Ihnen teilen.

Daher laden wir, das Mobilitätsforum Bund im Bundesamt für Güterverkehr, kommunale Radverkehrsverantwortliche und Wirtschaftsverkehrsbeauftragte zum Netzwerk-Frühstück im Vorfeld des 2. Tages der Nationalen Radlogistikkonferenz am 21.9.2022 von 8:15-9:15 Uhr ein.

Im Runden Saal des Hannover Congress Centrums wollen wir mit Ihnen gemeinsam zu der Frage ins Gespräch kommen: Was muss passieren, damit Lastenräder bei Ausschreibungen besser punkten? In lockerer Atmosphäre können Sie sich dazu austauschen und Kontakte knüpfen.

Eine Teilnahme beim Frühstück ist auch ohne Konferenzticket möglich. Für den anschließenden Besuch der Konferenz benötigen Sie Konferenztickets (2 Tage). Hierfür steht den Teilnehmenden des Netzwerk-Frühstücks bis zum 13.9.2022 ein begrenztes Kontingent zum reduzierten Sonderpreis zur Verfügung (25 Prozent Rabatt zum Normalpreis). Geben Sie dazu bei der Anmeldung bitte an, ob Sie ein Konferenzticket benötigen.

Um eine formlose Anmeldung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Institution per E-Mail bis zum 19.9.2022 wird gebeten unter:

veranstaltungen@mobilitaetsforum.bund.de

Die Teilnehmenden-Anzahl ist begrenzt.

Adresse

Nationale Radlogistik-Konferenz
Hannover Congress Centrum, Runder Saal
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30521 Hannover

Allgemeine Informationen zur Nationalen Radlogistik-Konferenz: