Navigation und Service

Datenschutzerklärung

Last updated 1.9.2022

Hinweise zum Datenschutz

Kontakt

E-Mail-Adresse:

datenschutz@bag.bund.de

Wichtiger Hinweis

Dieses Postfach ist nur für das Thema „Datenschutz“ eingerichtet. Bitte senden Sie Mails, die andere Themen des Mobilitätsforums Bund betreffen, an: kontakt@mobilitaetsforum.bund.de
Nur so gelangen Ihre Mails an den richtigen Adressaten. Anderenfalls ist eine Bearbeitung nicht sichergestellt.

Das Mobilitätsforum Bund im Bundesamt für Güterverkehr nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Website und der Umsetzung neuer rechtlicher Vorgaben oder neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieses Datenschutzhinweises erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diesen Datenschutzhinweis ab und zu erneut durchzulesen.

Zugriff auf das Internetangebot

Um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen einer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies. Diese erheben keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten. Sie dienen ausschließlich dazu, Ihnen unsere Website nutzungsfreundlich zur Verfügung zu stellen und die Systemlast zu steuern (sog. Load-Balancing). Hierfür sind die technischen Cookies unabdingbar.

Wenn Sie unsere Website wieder verlassen, ohne auf „OK“ gedrückt zu haben, werden die technischen Cookies im Browser Ihres Endgeräts sofort wieder gelöscht, sobald Sie Ihren Browser wieder schließen. Für den Fall, dass Sie auf „OK“ drücken, verbleiben die technischen Cookies 30 Tage auf Ihrem Endgerät, um Ihnen innerhalb dieses Zeitraumes für erneute Besuche unserer Website einen direkten Zugang zu ermöglichen, ohne dass Sie nochmals Ihr „OK“ geben müssen.

Beim Besuch unserer Website werden auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Bst. e) EU-Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit § 3 Bundesdatenschutzgesetz und Artikel 24, 28, 32 EU-Datenschutz-Grundverordnung nach dem Drücken von „OK“ nur folgende, nicht-personenbezogene Daten gespeichert:


• Name bzw. URL der abgerufenen Datei,
• Datum und Uhrzeit des Abrufs,
• übertragene Datenmenge,
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, und
• Ihre anonymisierte IP-Adresse.


Diese Log-Daten werden ausschließlich zur Gewährleistung einer reibungslosen und sicheren Nutzung unseres Webportals (Abwehr von Angriffen und Behebung von Fehlern) und zu allgemeinen, anonymen Statistikzwecken genutzt, um die Benutzerfreundlichkeit und Qualität unseres Internetangebots laufend verbessern zu können. Diese nicht-personenbezogenen Daten sind nicht auf Sie zurückführbar, d. h. es werden keine Tracking-Tools eingesetzt. Die Log-Daten werden auch nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden für sechs Monate gespeichert und sind nur für Administratoren zugänglich. Sie werden danach unverzüglich und unwiederbringlich wieder gelöscht.

E-Mailing und Bestellungen sowie Nutzung des Internet-Kontaktformulars

Ihre E-Mail an das Mobilitätsforum Bund des Bundesamts für Güterverkehr und Ihre E-Mail-Adresse werden ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen genutzt. Bei Ihren Bestellungen werden Ihre angegebenen persönlichen Daten nur für die Abwicklung der Bestellung verwendet. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 Bst. e) EU-Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit § 3 Bundesdatenschutzgesetz. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden unverzüglich gelöscht, wenn sie für Bestell- und/oder Korrespondenzzwecke nicht mehr benötigt werden.

Newsletter

Um Ihnen unseren Newsletter zusenden zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wir verwenden Ihre Mailadresse nur und ausschließlich dazu, Ihnen den Newsletter zuzusenden, nicht jedoch zu irgendwelchen anderen Zwecken. Auch geben wir Ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter. Rechtsgrundlagen sind Artikel 6 Abs. 1a und e sowie Artikel 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung und Artikel 6 Abs. 1 Bst. e) EU-Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit § 3 Bundesdatenschutzgesetz. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Dann wird Ihre Mailadresse unverzüglich und unwiederbringlich wieder gelöscht. Bevor wir Ihnen den Newsletter zusenden können, erhalten Sie von uns eine Mail mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Bestellung und um Einwilligung in die hiermit verbundene Datenverarbeitung.

Veranstaltungen des Mobilitätsforums Bund

Das Bundesamt für Güterverkehr – Referat F5 "Mobilitätsforum Bund" als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle wird bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen durch das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) unterstützt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch Referat F5 ist Artikel 6 Absatz a und b sowie e in Verbindung mit § 3 BDSG. Das Difu übernimmt insbesondere das Anmelde- und Teilnahme- sowie ggf. das Abrechnungsmanagement zu dieser Veranstaltung im Auftrag des BAG. Wir haben zu diesem Zweck eine Vereinbarung über Auftragsverarbeitung mit dem Difu nach Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Die von Ihnen zur Anmeldung an einer Veranstaltung angegebenen Daten werden aus diesem Grund von uns an das Difu für die Zwecke der Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung weitergegeben. Ihre Anmeldedaten werden dem Difu hierzu verschlüsselt über einen Austauschserver bereitgestellt und beim Difu ausschließlich zu den genannten Zwecken verarbeitet. Ihre Daten werden darüber hinaus nicht an weitere Dritte weitergegeben.

Ihre Daten werden unverzüglich wieder gelöscht, sobald sie für die Veranstaltungszwecke und ggf. Abrechnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Das Difu verwendet die übermittelten Daten zur Abwicklung des Teilnehmendenmanagements. Zudem verwendet das Difu Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen weitere Informationen zu der jeweiligen Veranstaltung zusenden zu können. Bei einigen Veranstaltungen gehört auch dazu, dass Daten wie Ihr Name, ggf. Ihre Funktion im Unternehmen, Ihre Institution und Ort zur Ermöglichung des späteren Austauschs auf der an alle Teilnehmenden einer Veranstaltung herausgegebenen Teilnehmendenliste erscheinen und Sie ein Brustschild mit Ihrem Namen und der Institution bekommen.

Während digitaler Veranstaltungen werden die Angaben zu Ihrem Namen sowie ggf. Audio- und Videoaufnahmen von Ihnen verarbeitet, um sie den anderen Teilnehmenden live zur Verfügung zu stellen. Auf diesen können auch Sie zu sehen oder zu hören sein, sofern Sie Kamera und Mikrofon aktiviert haben. Die Aufnahmen werden zum Zwecke der wissenschaftlich notwendigen Ermöglichung des direkten Austauschs zwischen den Teilnehmenden verwendet. Möchten Sie nicht, dass Audio- und/oder Videoaufnahmen von Ihnen gemacht werden, stellen Sie diese Funktionen an Ihrem Endgerät aus.

Veranstaltungsteilnehmende dürfen nur mit Erlaubnis des Mobilitätsforums Bund bzw. des Difu während der Veranstaltung Foto- oder Videoaufnahmen erstellen. Es ist es nicht erlaubt, diese zu verbreiten (z. B. über Social Media), sofern auf diesen Personen zu erkennen sind. Das gilt nicht, wenn die betroffenen Personen ihr Einverständnis dazu erklärt haben.

Sollten Sie darüber hinaus Rückfragen zur Datenverarbeitung beim Difu haben, können Sie sich an das Deutsche Institut für Urbanistik gGmbH, Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, datenschutz@difu.de wenden. Bitte nehmen Sie das BAG in die Kommunikation mit auf.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Ihre Datenschutzrechte finden Sie den Artikeln 12 ff. EU-Datenschutz-Grundverordnung. Die im BAG datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist die Stabsstelle. Den behördlichen Datenschutzbeauftragter des Bundesamtes erreichen Sie per Mail unter datenschutz@bag.bund.de.

Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung anderer Onlinedienste

Das BAG ist zur redaktionellen Aufgabenerfüllung im sozialen Netzwerk LinkedIn aktiv.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG erfolgt. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

Zudem machen wir ausdrücklich darauf aufmerksam, dass LinkedIn die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Das BAG hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch LinkedIn. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden.

Zuständige Aufsichtsbehörde für das BAG ist der
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn
Telefon + 49 (0)228 / 99 77 99 - 0
Telefax + 49 (0)228 / 99 77 99 - 550
E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de
Homepage: www.bfdi.de

Wegen weiterer Details, insbesondere zu Ihren Rechten, wird auf die "Datenschutzinformationen des BAG nach EU-DS-GVO und BDSG-neu" verwiesen.

Kontakt

E-Mail-Adresse:

datenschutz@bag.bund.de

E-Mail-Adresse:

ifg@bag.bund.de

Wichtiger Hinweis:
Dieses Postfach ist nur für das Thema „Datenschutz“ eingerichtet. Bitte senden Sie Ihre Mails, die andere BAG-Themen betreffen, an das Postfach poststelle@bag.bund.deoder direkt an den zuständigen Fachbereich des BAG. Nur so gelangen Ihre Mails an den richtigen Adressaten. Anderenfalls ist eine Bearbeitung nicht sichergestellt.