Navigation und Service

Vertiefungsseminare

Mit den Online-Vertiefungsseminaren unterstützt das Mobilitätsforum Bund Kommunen in der Planung und Umsetzung interkommunalen Radverkehrsförderung.

Last updated 27.6.2022

INFORMIEREN. FÖRDERN. FORTBILDEN. VERNETZEN.

Die Termine und Inhalte unseres nächsten Vertiefungsseminars geben wir bald an dieser Stelle bekannt.

Gruppe Radfahrende mit Helm stehen mit Fahrrad auf Radweg auf blicken auf eine Karte Gruppe Radfahrende mit Helm
Gruppe Radfahrende mit Helm

Rückblick

Im Februar und März 2022 fanden insgesamt fünf Online-Vertiefungsseminare zum Thema:
"Radverkehr zwischen Stadt und Land: Interkommunale Radverkehrsförderung" statt.

Eine bedarfsgerechte und lückenlose Radinfrastruktur geht über Gemeinde-, Stadt- oder Kreisgrenzen hinaus. Um durchgängige Netze in der Praxis zu schaffen, bedarf es der räumlich übergreifenden, erfolgreichen Zusammenarbeit.

Kommunen profitieren davon, den Radverkehr über ihre administrativen Grenzen hinweg auszubauen. Wenn Radwege und Wegweisung nicht unvermittelt an den Grenzen einer Kommune enden, entwickelt sich das Radfahren für Pendlerinnen und Pendler zwischen Stadt und Land zu einer wirklichen Alternative zum Auto. Auch für Freizeitradelnde und Radreisende wird das Radfahren dann attraktiv und sicher. Im Rahmen der Online-Bürgerbeteiligung zum Nationalen Radverkehrsplan 3.0 nannten die Bürgerinnen und Bürger lückenlose Radverkehrsnetze als ihr wichtigstes Anliegen. Dieses Vertiefungsseminar – nicht nur für Radverkehrsverantwortliche – zeigt auf, wie sich interkommunale Radinfrastruktur auf- und ausbauen lässt. Damit unterstützt Sie das Mobilitätsforum Bund bei der Planung und Umsetzung einer zeitgemäßen Infrastruktur für sicheren Radverkehr.

Inhalt und Programm:

Details zu Inhalt, Programm, Zielgruppen und Teilnahmegebühren können Sie unserem Faltblatt entnehmen: "Radverkehr zwischen Stadt und Land: Interkommunale Radverkehrsförderung"

Organisatorisches:

Rückfragen zur Anmeldung:
Mobilitätsforum Bund beim Bundesamt für Güterverkehr
fortbildungen.mobilitaetsforum@bag.bund.de
Tel.: +49 221 5776 5699

Rückfragen zu inhaltlichen Belangen:
Deutsches Institut für Urbanistik
fortbildungen-mobilitaetsforum@difu.de
Tel.: +49 30 39001 271

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr betrug 150 Euro (inkl. 7% MwSt.). Einige Arbeitsgemeinschaften fahrradfreundlicher Kommunen übernehmen für Mitarbeitende ihrer Mitgliedskommunen zum Teil die Teilnahmegebühren. Für saarländische Kommunen übernimmt das Verkehrsministerium Saarland teilweise die Teilnahmegebühren. Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte an, ob Ihr Arbeitgeber Mitglied einer Arbeitsgemeinschaft oder eine saarländische Kommune ist.