Navigation und Service

Förderung qualifizierter Fachkonzepte Nachhaltige Mobilität

Finanzierungsdetails
Förderung besteht bis fortlaufend
Rechtsgrundlage Grundsätze und Standards zur Förderung qualifizierter Fachkonzepte im Kontext der Förderung nachhaltiger Mobilität in Baden-Württemberg
Maßnahmenträger Stadt- und Landkreise, Städte und Gemeinden sowie Zusammenschlüsse von Kommunen / für die Förderung von Bike+Ride-Konzepten: Verkehrsverbünde
Inhaltliche Eingrenzungen Förderung der Erstellung qualifizierter Fachkonzepte im Vorfeld einer Antragsstellung im Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG)
Förderkonditionen Förderfähig ist die Planung von Konzeptionen für die antragsstellende Gebietseinheit. Die folgenden Konzepte sind bzw. eine Kombination der verschiedenen
Konzepte ist förderfähig: Klimamobilitätsplan, Radverkehrskonzeption, Fußverkehrskonzeption, Konzeption Multimodale Knoten, Konzeption Ladeinfrastruktur, Konzeption zu lebendigen und verkehrsberuhigten Ortsmitten, Bicycle Policy Audit (BYPAD), Modal-Split-Erhebung, Schulwegpläne (vorzugsweise auf Landkreisebene), Fußgängerquerungs-Konzept, Bike+Ride-Konzept, Parkraumkonzepte, Intermodale Verkehrsmodelle für eine klimaschutzorientierte Verkehrsentwicklungsplanung, Aktionsplan für Mobilität, Klima- und Lärmschutz.
Fördersatz max. 50 Prozent
Bagatellgrenzen 10.000 Euro
Antragstellung bei den jeweiligen Regierungspräsidien
Antragsfristen keine
Sonstige Hinweise Maximalbetrag 200.000 Euro
Finanzierungstyp Förderung
Link zur Rechtsgrundlage Förderung qualifizierter Fachkonzepte im Kontext der Förderung nachhaltiger Mobilität in Baden-Württemberg
Land

Baden-Württemberg